Orgel

Orgel

Im Gegensatz zu anderen Tasteninstrumenten hat die Orgel keine Saiten, sondern Pfeifen, die den Klang durch Lufteintritt erzeugen. Sie sind in Reihen ganz verschiedener Bauweise hintereinander angeordnet und werden auf Manualklaviaturen mit den Händen und auf dem Pedal mit den Füssen gespielt. Die Auswahl verschiedener Pfeifenreihen ermöglicht vielfältige Klangkombinationen. Während die Orgel im ersten Jahrtausend unserer Zeitrechnung vor allem im Zirkus bei Gladiatorenspielen erklang, ist sie im zweiten zum klassischen Kircheninstrument geworden, das nicht nur dort erklingt, wo kein Chor vorhanden ist, sondern überhaupt dem Gottesdienst seine besondere Farbe und Würde verleiht. Die Orgel wird im Einzelunterricht erlernt.

Anfangsalter: ab ca. 6. Klasse, früherer Beginn nach Abklärung möglich. Der Unterricht findet in der reformierten Kirche Küsnacht statt. Übemöglichkeiten sind dort nach Absprache ebenso vorhanden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.