Bambusflöte

Eva Spirig

Tel. 044 751 14 39

In sorgfältiger Handarbeit entsteht aus dem rohen Bambusrohr ein persönliches Musikinstrument. Im Wechsel zwischen handwerklicher Arbeit und musikalischem Ausdruck wächst der Tonumfang, immer reichere Musik wird erschlossen. Bambusflöten kann man nicht kaufen. Die Kinder erhalten zu ihrem selbst gebauten Instrument eine ganz persönliche Beziehung. Die erworbenen Kenntnisse bilden ein gutes Fundament für weiteren Musikunterricht.

Eva Spirig studierte Violine und Viola an der Musikhochschule Zürich, 1998 schloss sie das Studium mit dem Lehrdiplom ab. Von 2010 bis 2013 absolvierte sie die Ausbildung zur Bambusflötenlehrerin. Sie unterrichtet an verschiedenen Musikschulen sowohl Violine als auch Viola und Bambusflöte. Eva Spirig übernimmt im Sommer 2015 die Bambusflötenklasse von Lucienne Schärer an der Musikschule Küsnacht.